Infinity - Asteroid Blues - Novvy Bangkok - arachNET.de

Mit etwas Verzögerung begann am Montagabend die alljährliche Kampagne von Corvus Belli und OnTableTop, ehemals Beasts of War, dieses Mal mit dem klangvollen Namen Asteroid Blues, wohl als kleine Anekdote an den japanischen Anime Cowboy Bebop.

Auch dieses Jahr gilt es in neuen oder abgewandelten Szenarien für jede Fraktion bestimmte Ziele zu erfüllen bzw. einfach gesagt, ihre Zonen zu halten und/oder neue zu erobern.

Es ist zudem das erste Mal, dass wir etwas über die Randgebiete der Human Sphere erfahren und zwar einen besiedelten Asteroiden mitten im Nichts.

Hier versuchen zum einen die Shasvastii die Menschen zu infiltrieren, aber hat auch jede Fraktion ihre eigenen Interessen. Zum Beispiel versuchen die Nomads ihr Netzwerk und ihr Geld vor dem Zugriff der Combined Army, aber auch vor Untersuchungen von ALEPH und O-12 zu schützen.

Infinity - Asteroid Blues - arachNET.de

Wir dürfen gespannt sein, wie sich die diesjährige Kampagne entwickelt. Aktuell scheint sie etwas ruhiger abzulaufen als letztes Jahr oder gar vor zwei Jahren, wo während der Strikezone: Wotan-Kampagne durch die Angriffe auf die populären Nomads viele Gemüter hochgekocht sind und es gewissermaßen drunter und drüber ging.

Seit der Kampagne damals arbeiten auch dieses Jahr wieder Moderatoren daran, Fake-Berichte aufzudecken und die Ordnung in den Foren zu halten.

Um an der Kampagne teilzunehmen müsst ihr euch vorab registrieren:
https://asteroidblues.warconsole.com/user-registration

Dann könnt ihr auch auf das Missions-PDF zugreifen. Die Missionen sind – mit speziellen Kampagnen-Sonderregeln – in der ersten von zwei Phasen:

  • PANOCEANIA
    • Annihilation
    • Frontline
  • YUJING
    • Frostbyte
  • NOMADS
    • Comms Center
    • Transmission Matrix
  • HAQQISLAM
    • Firefight
  • ARIADNA/O-12
    • Acquisition
    • The Armory
  • NA2
    • Supplies
    • Decapitation
  • ALEPH/O-12
    • The Grid

Werdet ihr an der Kampagne teilnehmen und mit welcher Fraktion? Schreibt es uns in die Kommentare.

Bilder: Corvus Belli

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.