Hier stellen wir euch die kommenden Veröffentlichungen im Oktober vor und kündigen auch bereits die Releases im November an:

Weiterlesen

Taktiken in Aristeia! können oft das Zünglein an der Waage sein. Einige Karten sind richtig stark, so dass ihr kontrollierter oder sagen wir berechenbarer Einsatz deutliche Vorteile bringt. Allerdings benötigten wir dennoch auch Schaden und Scorer und hier können wir auf viele verschiedene zurückgreifen, aber zwei Charaktere eignen sich hier besonders und zwar Wild Bill und Fiddler.

Schauen wir uns also eine Deck-Idee für ein solches Kontrolldeck an:

DER DRAFT

  • OBERON: Despair, Desire
  • FIDDLER: Vaporized Napalm, Outbreak
  • WILD BILL: Ace of Clubs, Ace of Hearts
  • HANNIBAL: Code: <Timeout>, Code: <Audible>

Wofür könnte der Gegner seine No!-Karte einsetzen?

Die stärkste Karte hier ist definitiv Vaporized Napalm, da diese Taktik, sollten die Ziele bereits mit Burning belegt sein, diese ziemlich sicher aus dem Spiel nimmt.

Ace of Clubs ist wie immer eine sichere Taktik, um einzelne Charaktere zuverlässig aus dem Spiel zu nehmen.

Code: <Timeout> ist sehr wichtig, da viele Fähigkeiten und Möglichkeiten dieses Teams abgeschwächt werden, wenn man keine Karten mehr zur Verfügung hat.

Und Code: <Audible> erlaubt so viele Tricks beim Attacken, Aktionen und Punkten, dass man auch hier ein No! erwarten muss.

Aristeia - Oberon - Character Card Aristeia - Oberon - Despair Aristeia - Oberon - Desire

Aristeia - Fiddler - Character Card Aristeia - Fiddler - Vaporized Napalm Aristeia - Fiddler - Outbreak

Aristeia - Wild Bill - Character Card Aristeia - Wild Bill - Ace of Clubs Aristeia - Wild Bill - Ace of Hearts

Aristeia - Hannibal - Character Card Aristeia - Hannibal - Code Timeout Aristeia - Hannibal - Code Audible

 

DIE COMBO

Oberons Aufgabe besteht neben der gezielten Suche nach benötigten Taktiken durch ‚You’ll remember when dreaming‘ der Einsatz seines Switches um eine weitere Taktik zu ziehen.

Im Notfall kann er auch ohne Sicht Silenced, Dazzled und Stunned verteilen und dank Bewegung 5 auch punkten.

Die Karte Despair nutzen wir natürlich nicht für den Gegner sondern für uns selbst. Desire ist sehr nützlich, um sehr starke Karten zurückzuholen. Bevorzugt spielen wir Desire bevor wir mit der Taktik Code: <Timeout> unseren Abwurfstapel zurück in unser Deck mischen, um zwei Mal die Möglichkeit zu haben uns dringend benötigte Karten rauszusuchen.

Ace of Hearts ermöglicht es uns dabei diese Karte theoretisch sogar drei Mal zu spielen oder aber eine andere wichtige Karte zurückzuholen, wie z. B. Code: <Audible>.

Durch die Masse an verfügbaren Karten auf diese Weise ist die passive Fähigkeit von Oberon ‚I’m Hope‘ gut einsetzbar, aber sie wird dank der zeitgleichen ausreichenden Verfügbarkeit von Taktiken für Bonuswürfel nicht wirklich benötigt.

Wir brauchen die Karten eher für Wild Bills ‚Dead Man’s Hand‘, um Gegnern bei nicht ausreichenden Kämpfen den Rest zu geben.

Wild Bill ist hier also wie immer zuerst für Frags und als zweites für das Punkten zuständig.

Eine Karte, die wir immer auf der Hand haben wollen ist Code: <Audible>. Mit dieser ermöglichen wir es Fiddler als unseren Hauptcharakter in dieser Combo in drei Zügen zwei Mal aktiv zu sein, sowie mit Programmed Strategy gegebenenfalls noch öfter.

Eine wichtige Aufgabe für Hannibal ist zudem das Halten der Sichtlinie zu den gegnerischen Modelle, die man angehen möchte. Dadurch werden Wild Bill und die Jackbots erst so richtig stark. Im Notfall kann er noch punkten oder aber dank der vielen Alliierten (aufgrund der Jackbots und Charaktere) auch mal einen Coordinated Assault mit bis zu drei orangen Bonuswürfeln durchführen.

Der MVP ist dank dem umfangreichen Support im Team schließlich Fiddler. Er kann zwei Minions kontrollieren und dank Remote Activation bis zu zwei Mal je Aktion mit diesen feuern, Switches für Focused nutzen, um sogar drei Würfel zur Verfügung zu haben und bei der Attacke selbst auch noch Burning auf den Gegner legen. Der Gegner muss im Idealfall also vier Mal in Fiddlers Aktivierung verteidigen, was die wenigsten überleben.

Wichtig bei Remote Activation ist, dass der Würfelwurf lediglich für die Nutzung der Switches gemacht wird. Die Attacke des Jackbots findet in jedem Fall statt.

Das Sahnehäubchen sind dann noch die Karten Outbreak für einen Punkt Zusatzschaden sowie ein Burning Token mehr. Vaporized Napalm ist dann, sobald man im besten Fall mehr wie ein Ziel mit Burning – idealerweise mehrfach – belegt hat dann der Finisher da diese Taktik nicht nur einen Punkt Schaden verursacht, sondern sofort die Burning Tokens umdreht, wofür der Gegner entsprechend würfeln muss.

Bilder: Corvus Belli

Auf der Gen Con platzte nicht nur die N4-Bombe. Auch für Aristeia! gab es ein paar gute und leider auch weniger gute Neuigkeiten.

Weiterlesen

Nach einigen kleinen Teasern werden wir bereits vor offizieller Video-Vorstellung der Boxen mit der Ankündigung der August-Releases belohnt, die ab dem 16. Juli bis zum 5. August vorbestellbar sein werden.
Weiterlesen

Ein weiteres Unboxing Video von Corvus Belli mit Vorstellung der Regeln der Chemical Brothers:

Weiterlesen

Battle Kiwi hat einen neuen Hexadome für Aristeia! angekündigt.

Weiterlesen

Die nächste Aristeia! Erweiterung wurde von Corvus Belli auf Twitter angedeutet:

Die Haqqislam-Brüder Bachmann und Hammerhead.

Weiterlesen

Customeeple hat gleich zu den neuen Szenarios neue Scoring Zones in ihren Shop aufgenommen.

Weiterlesen

Früher als erwartet hat Corvus Belli nun neue Szenarien für Aristeia! auf seiner Seite für die B-Seite des Standard-Spielfeledes zur Verfügung gestellt.

Die Crew von Aristeia! fasst auf Ihrem Blog zusammen:

“It’s simple, mobile and it emmerses you into the HexaDome from the very beginning. The game goes at full-tilt as soon as deployment is over.”

Der Fokus der neuen Szenarien besteht dabei auf der umgedrehten B-Seite des Spielfeldes, das in der Core Box enthalten ist. Auf dieser Seite findet man rund um die Mitte braune Linien, die hier Ziggurat genannt werden und Hologramme darstellen, durch die man sich entsprechend bewegen, sich sehen und durch die man schießen kann. Sie geben auch keine Deckung.

Sie sind in den Szenarien auch Scoring Zones, also spielt sich in den neuen Szenarien alles auch auf einem viel engeren Raum ab:

  • Witch Land
    Eine Version von Assault mit Vorteilen für Charaktere, die Displace beherrschen. Und wer denkt bei dem Szenario-Namen nicht gleich an Hexxer.
  • Gates of Fire
    Scorched Earth in der Ziggurat-Version.
  • Broken Land
    Ein komplett neues Szenario mit Victory Points für Tötungen. KNlGHTH00D hat auf seinem Twitch-Kanal bereits ein Spiel hierzu veröffentlicht, dass als Video verfügbar ist.
  • Frenzied Dance
    Ein Szenario, in dem Scoring Zones erobert werden und dann nicht durch einen Charakter gehalten werden müssen, um zu punkten. Jedoch können sie vom anderen Spieler auch wieder abgenommen werden.

Aber eine der wichtigsten Fragen des Blog-Beitrages von Corvus Belli ist: WER IST HAMMERHEAD?

Hier geht es zum Download der aktuellen Szenarien.

Customeeple hat hier bereits auch neue Scoring Zones für die Ziggurats in ihren Online-Shop aufgenommen.

Bild: Corvus Belli