Aristeia - Gata Wallpaper - arachNET.de

Capture the Flag ist ein beliebtes Szenario, da es Entsprechungen in verschiedensten Computerspielen hat.

Aristeia - Szenario - Capture the Flag - arachNET.de

Hier hat man eine Basis und muss dort die Flagge verteidigen und zeitgleich die gegnerische Flagge holen und in die eigene Basis zurückbringen, um zu punkten. Am bekanntesten ist hier vermutlich die Warsongschlucht in World of Warcraft.

Aristeia! hat dies aufgegriffen und für den HexaDome adaptiert. Dort bekommt man für den Besitz der Flagge am Ende der Runde bereits 1 VP, für das zurückbringen der Flagge dann sogar sofort 3 VP. Außerdem bringt das Fraggen eines Flaggenträgers ebenfalls 1 VP.

Dieses Szenario ist somit ideal für schnelle Charaktere mit einer hohen Initiative, die schnell über das Feld laufen können, als auch vor möglichen feindlichen Gegenaktionen agieren dürfen.

Team-Kombinationen für Capture the Flag

(Nicht rot markierte Charaktere und Optionen sind nicht zwingend erforderlich.)

Natürlich können einzelne Schlüsselelemente der folgenden Taktiken in anderen Teams eingebaut werden, z. B. kann man durchaus ein Team mit Miyamoto Mushashi und Hammerhead zusätzlich auch mit Gata aufbauen, um dann mehr Optionen für Scorer zu haben. Oder eben auch ganz andere Kombinationen zusammenstellen, angepasst auf das gegnerische Team.

Gata, Oberon, Kozmo, Hannibal; Standard Deck (by Krotos)

Diese Kombination ist ab der Meta der 3. Saison mit dem neuen Charakter Axl Steel stark abgefallen, aber funktioniert noch immer.

Wir stellen hierfür unser Team gesammelt in einer Zone auf:

Aristeia - Capture the Flag - arachNET.de

Viele Spieler stellen Gata in der Nähe der gegnerischen Scoring Zone auf, was sie jedoch stark in Gefahr bringt, da auch der Gegner dort aufstellen und Gata früh ausschalten kann. Es ist bei dieser Taktik wichtig Gata in der eigenen Scoring Zone aufzustellen, zu schützen und in der ersten Runde zuletzt zu aktivieren. Diese Taktik funktioniert aus jeder Zone heraus, die Frage ist jeweils lediglich, wie weit vorne man dafür sein Team platzieren muss.

Folgend zwei Beispiele aus den Zone 4 und 5 heraus, geht natürlich auch umgekehrt und auch in den Zonen 3 und 6. Dort muss man zwei Aristos mit den unteren drei Obstacles eine Treppe bilden lassen.

Aristeia - Capture the Flag - arachNET.de Aristeia - Capture the Flag - arachNET.de

Das Team positioniert sich als „Treppchen“ für Gatas Freerun auf dem Feld zusammen mit den Obstacles. Oberon wird zuerst aktiviert und zieht lediglich eine Wunschkarte (Code: <Audible>) und Kozmo verteilt Rauch, wenn möglich, um das Treppchen-Team zu schützen.

Danach aktiviert sich Gata, nutzt das Treppchen um zur Scoring Zone zu kommen und nimmt die Flagge auf (+1 VP). In Runde 2 aktiviert sie sich zuerst und bringt die Flagge direkt zurück (+3 VP).

Anschließend holt sich Oberon die No!-Karte und in der dritten Aktivierung spielt Hannibal, wenn das Team nicht ausgedünnt wurde, Code: <Audible> und bringt Gata wieder auf die letzte Position der Aktivierungen in Runde 2 und wir wiederholen die Taktik. Ansonsten verschieben wir dies einfach auf Runde 3+4.

Denn selbst, wenn der Gegner einzelne Modelle oder einen Großteil des Teams rausnehmen sollte, kann man ab Runde 2 auch in der Mitte von der Bench her zurückkommen und einfach die Treppe wieder neu aufbauen.

Probleme dieser Taktik:

  • Lei Gong, der starken Beschuss mitbringt und durch Kozmos Rauch sehen kann sowie allgemein starker Schaden gegen die Teamgefährten von Gata. Allerdings verlangsamt das die Taktik nur.
  • Gaia, welche die Obstacles neu positionieren und Teammitglieder über den HexaDome hinweg versetzen kann.
  • Axl Steel, der die gleiche Initiative hat und Gata stoppen/verlangsamen kann.
  • Hippolyta, die das Team mit einer Initiative über derer von Gata versehen kann und dadurch Charakteren erlaubt Gata zu töten oder anderweitig zu stoppen (Immobilize oder Silence auf Freerun).
  • Parvati mit Field Analysis.
  • Ein Alphastrike von Mushashi. Falls dies geschehen sollte und man einen oder mehrere Charaktere verliert, sollte man dies nutzen und in den folgenden Runden so von der Bench wiederkommen, dass man die Treppe für Gata dann aufbauen kann. Dies ist dann auch einfacher, weil dann die mittlere Zone auch eine Aufstellungszone ist.

Gata, Gaia, Oberon, Kozmo; Standard Deck (by Khax)

Auch hier nutzen wir eine Treppchen-Taktik, die durch Gaia verstärkt wird.

Aristeia - Capture the Flag - arachNET.de

Und zwar aktivieren wir zuerst Oberon und holen uns die Taktik Obliteration. Falls wir diese schon haben die No!-Karte. Danach folgt Gaia und setzt Gorgoneions als Wegsperre für den Gegner sowie als erstes Treppchen für Gata.

Aristeia - Capture the Flag - arachNET.de

Danach folgt Obliteration und wir platzieren die regulären Obstacles als Treppchen für Gata. Auch hier folgt Gatas Aktivierung in Runde 1 zuletzt und in Runde 2 zuerst. Kozmo schützt lediglich das Team und die eigene Scoring Zone.

Falls der Gegner gegen Obliteration sein No! spielt und wir dies nicht wiederum kontern können, verfahren wir weiter wie bei der ersten Gata-Taktik und bauen ein Treppchen aus Charakteren und Gorgoneions.

Die Schwierigkeiten dieser Taktik sind ähnlich wie bei der ersten Gata-Team-Kombination.

Miyamoto, Hammerhead, Oberon, Charakter mit niedriger Initiative; Standard Deck (by Krotos)

Bei dieser Taktik kann man das Spiel, wenn alles glatt läuft, zu Beginn von Runde 3 beenden. Hierfür ist es wichtig Hammerhead und Miyamoto zu haben und zeitgleich der Underdog zu sein, es hilft also auch mal Murtair zu picken.

Denn wir möchten der Underdog sein und die Zonen wählen: Zone 2 als eigene Zone und Zone 5 als gegnerische Zone.

Bei dieser Kombination holen wir uns mit der ersten Aktivierung in Runde 1 mit Oberon die Miyamoto Mushashi Taktik Mizu-Do für einen zusätzlichen Aktionspunkt oder, wenn wir diese bereits haben, wie immer die No!-Karte.

Hammerhead ist ein guter Tank und wird in Zone 4 nahe der Scoring Zone 5 des Gegners aufgestellt und zuletzt aktiviert. Miyamoto bewegt sich in der dritten Aktivierung in die gegnerische Scoring Zone, holt sich aber keine Flagge. Danach folgt Hammerhead und läuft in die Zone und holt sich die Flagge (+1 VP).

Zu Beginn von Runde 2 aktivieren wir dann Hammerhead zuerst und spielen sofort Mizu-Do. Der Gegner wird vielleicht No! spielen, aber vermutlich nicht, da er nicht ahnt, warum wir das jetzt und als erstes tun wollen.

Aristeia - Capture the Flag - arachNET.de

Danach spielen wir Battering Ram zuerst gegen das grüne und dann gegen das blaue Obstacle und erreichen unsere eigene Zone (+3 VP). Die roten Pfeile zeigen die Attacken und Platzierungen Hammerheads und die gelben die Platzierungen der Obstacles.

Da die wenigsten Spieler Smoke auf Obstacles legen, hat man diese fast immer als gültige Ziele verfügbar. Somit wäre Smoke auf diesen oder auf Hammerhead sowie eine Veränderung der Position der Obstacles ein wirkungsvoller Konter.

Als zweites aktivieren wir Miyamoto, holen uns die Flagge und laufen in die Richtung mit den wenigsten Gegnern, um ihn spätestens in Runde 3 in die Punktezone zu bringen, sollte Hannibal mit Code: <Audible> nicht im Team sein.

Lei Gong, Kozmo/Taowu, Oberon, Wild Bill; Standard Deck (by Krotos)

Diese Taktik macht sich Lei Gongs I am Smoke sowie Oberons Desire für ein Powerplay zunutze. Auch hier möchten wir Oberon lediglich eine Karte ziehen lassen, entweder I am Smoke oder Desire oder, sofern beides vorhanden, unser geliebtes No!. Man sollte spätestens Ende der dritten Runde alle drei Karten auf der Hand haben, sonst funktioniert diese Taktik nicht.

Weiterhin kann man Lei Gong oder einen anderen Charakter später auch mit Faded in Smoke absichern, wenn man die besagten drei Karten schon auf der Hand hat. Alternativ kann auch Heavens Wrath sehr praktisch sein, um einen gegnerischen Charakter mit hoher Initiative zu behindern.

In Runde 1 platziert man Lei Gong zuletzt in einer Zone neben der gegnerischen Scoring Zone. Der Rest des eigenen Teams verteidigt die eigene Scoring Zone.

Lei Gong’s Aktivierung wird genutzt, um in die gegnerische Zone zu kommen und die Flagge am Ende der ersten Runde aufzuheben. In Runde 2 läuft er in Richtung der eigenen Scoring Zone, um mit der ersten Aktivierung in Runde 3 zu punkten. Zu diesem Zeitpunkt haben wir nun 5 VP.

Aristeia - Capture the Flag - arachNET.de

Taowu oder Kozmo bewegt sich in Runde 3 nach vorne und platziert in der ersten Aktivierung von Runde 4 Smoke in der Nähe der gegnerischen Scoring Zone, der Abstand sollte möglichst gering sein, damit wir nur wenige Bewegungspunkte vom Smoke zur Zone benötigen.

Die zweite Aktivierung ist schließlich Lei Gong, der zuerst Smoke direkt neben die eigene Scoring Zone legt.

Dann kommt das Powerplay:

Wir springen mit I am Smoke zum Smoke bei der gegnerischen Scoring Zone, generieren Bewegung und holen uns die Flagge. Dann spielen wir Desire und holen uns die Taktik I am Smoke zurück, um zum von Lei Gong gelegten Smoke zu springen und mit der Flagge in der eigenen Zone zu punkten.

***

Der Guide wurde erstellt mit freundlicher Unterstützung von Krotos.

Bild: Corvus Belli

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.