Aristeia - Titelbild Core Box

Beim großen und von Corvus Belli unterstützten Showdown Tournament 2020 für Aristeia, das weltweit über TTS gespielt wird, hat der Team-Organisator mit dem genutzten Mod für Phase zwei einen Ausblick auf die AGL Saison 4 gegeben.

Gespielt wird in dieser Phase nämlich nach dem MOBA Mod, angelehnt an populäre Spiele wie League of Legends und er kombiniert die Mods Koorie Queen und Zlavin.

AGL MOD: MOBA

Die Unterstützung durch Sponsoren oder Nationen ist in diesem Modus nicht erlaubt.

Bannphase

Alle 32 Aristos sind verfügbar.  Die Spieler stellen vor dem Event ein Team von jeweils 10 Charakteren zusammen, mit denen sie am Event teilnehmen.

Mit einem schwarzen Würfel wird bestimmt, wer Spieler A und wer Spieler B ist.

Danach werden insgesamt 2 Aristos gebannt. Jeder Bann gilt jeweils für beide Spieler, das heißt beide Spieler dürfen die gebannten Aristos in dem jeweiligen Match nicht einsetzen:

  1. Spieler A bannt einen der 10 Aristos von Spieler B.
  2. Spieler B bannt einen weiteren Aristo der (verbliebenen) Aristos von Spieler A.

Pickphase

In der Pickphase werden abwechselnd die Aristos ausgewählt und das Team zusammengestellt. Genau wie im Zlavin Mod ist dabei ein Charakter, der von einem der Spieler ausgewählt wird, für den anderen Spieler in diesem Match nicht mehr verfügbar:

  1. Spieler A wählt einen Aristo.
  2. Spieler B wählt zwei Aristos.
  3. Spieler A wählt zwei Aristos.
  4. Spieler B wählt zwei Aristos.
  5. Spieler A wählt einen Aristo.

Bild: Corvus Belli

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.