Endlich ist sie da! Die neueste Charaktererweiterung für Aristeia: Double Trouble!

Aufgrund des Release-Planes und insbesondere Defiance von Corvus Belli auf 2020 verschoben, dürfen wir nun endlich zwei neue Charaktere unter den Aristos begrüßen: Léi Gōng und Moonchild oder auch bekannt als Moonchili.

Moonchili ist ein kleiner Spaß, den die aufmerksamen Fans von Corvus Belli sich gönnen, da die Grafik auf der Charakterseite von Moonchild am ersten Tag diesen kleinen Fehler im Logo hatte. Schauen wir uns diesen Charakter im ersten Teil über die Erweiterung genauer an:

Aristeia - Moonchild Logo - arachNET.de

Moonchild

Moonchild ist ein Dog-Warrior. Auf Dawn, dem Planeten von Aradnia, verbreitet der außerirdische Speichel des Antipoden ein Retrovirus, das mit genetischen Informationen beladen ist, die Feten im Mutterleib  beeinflussen können, wodurch sie die Ähnlichkeit des Angreifers annehmen. Dieses „Boogey-Virus“ ist eine Art natürlicher Selektionsmechanismus, der die Ausbreitung der Gene der stärkeren und aggressiveren Stämme oder Ethnien unterstützt. Das Ergebnis der Infektion eines menschlichen Fötus ist eine Kreatur, die wie ein massiger Mensch mit Merkmalen eines Antipoden aussieht und abwertend als Dogface bezeichnet wird. Wenn ein Dogface in einen aufgeregten Zustand gerät, kommt es zu einer verblüffenden Transformation: Das endokrine System wird aktiviert und seine Muskelmasse nimmt zu, er wird zu einem Dog-Warrior. Diese Dog-Warrior haben viel klarere Antipodenmerkmale, aber korpulente und humanoide Merkmale. “

Charakterkarte

Aristeia - Moonchild Dogface - Character Card Aristeia - Moonchild Dog-Warrior - Character Card

Moonchild und Lei Gong beginnen ihre Profile auf der roten Seite und dürfen, sofern die Voraussetzungen dafür erfüllt sind ihr Profil zu einem deutlich stärkeren wechseln. Bei Moonchild ist das dann der Fall, wenn sie quasi tödlichen Schaden erleidet und in die Infirmary gehen würde. Dann wechselt man lediglich das Profil auf die blaue Seite und entfernt alle Wunden und States. Dadurch gibt es mit Miyamoto Mushashi (oder sie selbst in Mirror Matches) lediglich einen Aristo, der sie in einer Aktivierung in beiden Formen ausschalten und wirklich in die Infirmary verfrachten kann.

Und während das Anfangsprofil guten Schaden austeilen kann uns sonst wenig spektakulär ist, ist das Dog-Warrior-Profil ein wahres Monster.

Das hat auch seinen Grund. Das Anfangsprofil soll nicht lange überleben. Entweder der automatische Skill Transmutation wird durch Schaden des Gegners ausgelöst oder man nutzt Inner Beast, um sich selbst zu verwunden und zu transformieren. Und da Obstacles ein gültiges Ziel für Angriffe sind, kann sie sich in einer Aktivierung damit selbst transformieren und damit auch evtl. lästige States wie Immobilize loswerden. Also Moonchild immer in der Nähe von Obstacles aufstellen und/oder einen Displacer im Team haben.

Ein State, der jedoch evtl. sogar mehr hilfreich ist, um die Transformierung zu verzögern, ist Silence, den man auf Inner Beast legt.

Taktikkarten

There’s no Scape

Aristeia - Moonchild - There's No Scape

Aufgrund der Tatsache, dass Moonchild sehr oft das Ziel von Versuchen sein wird, sie zu verlangsamen, die wichtigste Karte überhaupt und damit eigentlich für fast jedes Spiel sinnvoll. Nützlich um sich aus Rauch zu befreien, trotz verlangsamenden States zu einem Ziel zu kommen oder einfach nur, um zu punkten.

Cruelty

Aristeia - Moonchild Dog-Warrior - Cruelty

Cruelty ist ideal, wenn einige Gegner um Moonchild herumstehen und man auf Nummer sicher gehen will oder ein hartes Ziel wie Maximus ausschalten. Hier lohnt es sich evtl. sogar Taktiken für Zusatzwürfel auszugeben, um den Switch auf jeden Fall zu triggern. Mit dem Deck Sterling Forge und/oder Hannibal besonders effektiv. Aber wohl nur in King of the Hill den anderen Karten vorzuziehen.

Overwhelming

Aristeia - Moonchild Dog-Warrior - Overwhelming

Eine sehr situative und wohl ihre schwächste Taktik. Interessant wird es eventuell, wenn sie ein Dog-Warrior ist. Denn theoretisch könnte sie mit Overwhelming um einen Gegner herumlaufen und ohne größere Gegenwehr bis zu neun Wunden verursachen. Dank ihrem automatischen Schild in Kombination mit ihrem Switch sollten die Disengage-Würfe auch gut klappen.

Forced Transmutation

Aristeia - Moonchild - Forced Transmutation

Forced Transmutation kann zum einen eine Notfall-Taktik sein, um Moonchild von States zu befreien oder zum anderen, um sie direkt von der Bench als Dog-Warrior zurück ins Spiel zu bringen. Das kann vor allem dann brutal sein, wenn man in einer vorherigen Scoring Zone aufstellen darf und sich dort noch gegnerische Charaktere aufhalten. Denn selbst mit -2 Energie kann sie noch zwei Mal angreifen oder sich zwei Mal und damit sechs Felder aus der Deployment Zone rein in Scoring Zones bewegen. Die zweitstärkste Taktik in ihrem Set.

Stärken & Schwächen

  • Moonchild ist wie eine Abrissbirne. Wenn ein Ziel sterben soll, wird sie das entweder über ihre regulären drei Angriffe je Aktivierung schaffen oder aber mit Hilfe Cruelty.
  • Moonchild kann durch ihre Switches aus jedem Zusatzwürfel einen Nutzen ziehen.
  • Sie ist sehr langsam und braucht Support.
  • Ihre Schwäche sind jedoch – allerdings trifft dies auf viele Charaktere zu – States. Weiter verlangsamt oder gar immobilisiert kann sie schnell nutzlos werden. Schlimmer können sich jedoch Feuer und vor allem das zuverlässigere Gift auf sie auswirken, wenn diese ohne riskante Angriffe über Aktionen auf sie gelegt werden.

Synergien

  • Hannibal macht aus Moonchild nicht nur einen Killer, sondern einen Serienkiller. Zum einem erhält sie zu ihren bis zu drei Angriffe je Aktivierung einen zusätzlichen Würfel, zum anderen kann sie durch seine Aktion Programmed Strategy oder die Taktik Code: <Dive> nochmals angreifen. Ganz zu Schweigen davon, dass sie mit Code: <Audible> nochmals aktiviert werden könnte. Damit fällt sie in die gleiche Kategorie wie Fiddler, teilt jedoch zuverlässiger Schaden aus und nicht wie bei den Jackbots aufgeteilt auf direkten Schaden und States.
  • Eclypse kann vor allen Dingen States auf Moonchild manipulieren oder ihr aber dank Marked-State Sicht gegen Ziele hinter Blocked Spaces oder im Rauch verschaffen.
  • Parvati nimmt States sogar komplett von Moonchild runter (jedoch auch gute) und heilt sie im Notfall.
  • Maximus kann gut platziert Monchild dank Get behind! meist lange am Leben halten.
  • Hexxer, 8-Ball und Gaia sind quasi der Delivery Train für Moonchild, um schnell an die Gegner zu kommen. Insbesondere mit Gaia kann man – wenn der Gegner nur eine Aufstellungszone nutzen kann oder darf – versuchen, Moonchild in der ersten Aktivierung hinüberzubringen und dann mit der zweiten Aktivierung gleich Schaden austeilen.
  • Beispiel für eine solche Kombination: Man aktiviert Moonchild zuerst, haut auf Obstacles, transformiert, schickt mit Gaia Moonchild zum Gegner und nutzt dann Hannibals Code: <Audible>, um Moonchild nochmals aktivieren zu können, nun als Dog-Warrior. Natürlich muss man hierfür auch die Taktik zu Beginn auf der Hand haben.
  • Oberon kann ihren automatischen Skill Berserk mit Silence belegen, so dass Moonchild von Focused und Deckung profitiert.

FAQs zu Double Trouble

(beantwortet durch V von Corvus Belli)

  • How does this State work when you flip the Character card (for example: Lei Gong and Moonchild)?
    Silenced tokens are removed, since the Actions or Automatic Skills that affected them immediately cease to exist.
  • How many VPs do I earn for sending Moonchild to the infirmary in the scenario Carnage?
    You earn 2 VP.
  • During combat, does Total Immunity affect all switches (so even general switches if Moonchild is attacker) or just the combat roll switches of the attackers attack action if Moonchild is the defender?
    Your opponent cannot activate any switches during combat tolls: neither general or attack ones.

Zu Moonchild und Lei Gong gibt es auch einen guten englischen Blog-Beitrag von Heart of the Hyperpower.

Titelbild: Martin Gabor

Karten: Corvus Belli

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.